Finanzierung

Sie möchten Ihre neue Heizung mit einem Kredit finanzieren? Kein Problem!

Die Kreditzinsen sind derzeit auf einem sehr niedrigen Niveau. Außerdem ist der Anschaffungspreis einiger Heizungen mittlerweile durch staatliche Förderprogramme recht überschaubar geworden!

Weiterhin steht Ihnen MeineHeizung.de bei allen Fragen gern zur Verfügung.

 

<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "pub-6998987016751168";
/* 468x15, Erstellt 08.12.10 */
google_ad_slot = "0349562265";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 15;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>

Wie wird die benötige Kreditsumme ermittelt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Heizungsfinanzierung. Grundsätzlich müssen Sie zunächst die benötigte Kreditsumme ermitteln.

Sollte Ihre Heizung im Rahmen einer Haussanierung finanziert werden, so macht es sicherlich Sinn, die neue Heizung in das Gesamtfinanzierungskonzept einzubinden.

Sollte die Anschaffung der Heizung jedoch eine Einzelmaßnahme sein, so ist der Finanzierungsbedarf recht leicht zu ermitteln:

Kaufpreis Heizkessel
+ Kaufpreis Zubehör (Speicher etc.)
+ Installation Heizung
- Förderung
= Gesamtkosten
- Eigenmittel
=Finanzierungssumme

 

Welche Möglichkeiten der Finanzierung gibt es?

Wir haben für Sie einmal gängige Arte der Finanzierung zusammengestellt, so dass Sie direkt vergleichen können, um die ideale Heizungsfinanzierung für sich zu finden:

Heizungsfinanzierung mit Bauspardarlehen

Bei Ihrem Bausparvertrag können Sie bei der Installation einer neuen Heizung die Kreditsumme unter Wahrung der Bausparförderung beanspruchen. Sollten Sie z.B. über einen Bausparvertrag in Höhe von 10.000 Euro verfügen und 5.000 Euro bereits eingezahlt haben, dann können Sie diesen auch für die Realisation Ihres Heizungsprojektes nutzen – und dies oftmals zu günstigen Konditionen und staatlich gefördert.

Heizungsfinanzierung mit Kleinkredit

Sollten Sie nur einen kleineren Betrag von unter 5.000 Euro benötigen, so könnte auch ein Kleinkredit zur Heizungsfinanzierung für Sie in Frage kommen. Sie brauchen hierfür oftmals keine gesonderte Besicherung und diese Form der Finanzierung ist sehr flexibel. Der richtige Ansprechpartner ist dabei Ihre Hausbank, die in der Regel gern Investitionen wie in ein neues Heizsystem unterstützt.

Heizungsfinanzierung mit Direkt-Kredit

Ein Direkt-Kredit ist eine recht junge Form des Darlehens. Das Geld bekommen Sie nicht von einer Bank, sondern von Privatpersonen geliehen. Um den organisierten Ablauf einer Finanzierung zu garantieren, gibt es Plattformen, die dies für Sie und den Kreditgeber organisieren.