Zurück zur Herstellerübersicht
Wolf-heizung

Wolf

Industriestr. 1, 84048 Mainburg

Wolf ist ein weiterer international aktiver Hersteller von Heizungen und Heizsystem aus Deutschland. Das Unternehmen ist in 45 Ländern mit 65 Vertriebspartnern für seine Produkte vertreten. In Deutschland ist Wolf mit 16 Verkaufsbüros präsent. Der Slogan des Unternehmens lautet „Energiesparen und Klimaschutz serienmäßig“.

Die Produkte von Wolf umfassen die Heiztechnik, Lüftungstechnik, Klimatechnik und Solartechnik.

Ölheizung – die komfortable Variante

Für Verbraucher, die mit Öl heizen möchten bietet Wolf Ölheizungen mit moderner Brennwerttechnik und mit Niedertemperatur an. Der Ölbrennwertkessel wird unter dem Namen COB vertrieben und in verschiedenen Leistungsklassen für jeden Bedarf angeboten. Besonders ist dabei die Möglichkeit nicht nur reguläres Heizöl, sondern auch Öl-Gemisch und Bio-Öl zu verwerten. Spannend an einer Brennwertheizung ist stets die hohe Effizienz, die dank Wärmerückgewinnung auf über 100% steigen kann.
Niedertemperaturkessel von Wolf werden als Guss oder Stahlvariante angeboten. Hier werden schadstoffarme Verbrennung und ein kondensatfreier Betrieb garantiert. Die Gusskessel sind dabei vor allem wegen der langen Lebensdauer und der ausgesprochen guten Wärmeleitfähigkeit interessant. Auch hier kann ein hoher Normnutzungsgrad von bis zu 95% erreicht werden.

Gasheizung – sparsam und effizient zugleich

Gasheizungen mit Brennwerttechnik oder Heizwerttechnik von Wolf stehen den Kunden zur Wahl. Zeitgemäß sind Gas-Brennwertheizungen, die mit einer hohen Energieeffizenz glänzen und dank des Brennstoffs Gas geringe Emissionen produzieren. Diese Technologie wird als bodenstehende oder wandhängende Heizung angeboten, so dass für jeden Geschmack etwas vorhanden ist. Auch eine Kombination mit einer Solarheizung ist denkbar, so dass die Wärmeenergie der Sonne zur Unterstützung des Heizsystems genutzt werden kann.
Konventionelle Niedertemperaturtechnik wird ebenfalls als Gasheizung angeboten. Diese erprobte Technik kann als Stand- oder als Wandheizung geordert und verbaut werden.

Pelletheizung – regenerativ und sinnvoll

Der Pelletheizkessel BPH von Wolf erlaubt Verbrauchern regenerativ zu heizen. Pellets haben den großen Vorteil gegenüber Scheitholz, dass sie förderfähig sind und somit automatisch dem Pelletbrenner zugeführt werden können. Auch musste kein Baum für Pellets gefällt werden, da diese aus Restholz als ein Nebenprodukt bei der Holzverarbeitung anfallen. Sie brauchen somit keine Angst vor dem Holz hacken oder der Ascheentsorgung zu haben, denn Pelletheizungen sind eine komfortable Alternative.

Holzheizung – mit Holz CO2-neutral heizen

Wer gerne mit Holz heizt, der findet im Holzvergaserkessel BVG eine Lösung von Wolf. Moderne Holzkessel verbrennen den regenerativen Brennstoff sehr effizient und stoßen auch weniger Staubemissionen als ältere Geräte aus.

Wärmepumpen – innovativ und regenerativ heizen

Wärmepumpen von Wolf gibt es als Luft-/Wasserwärmepumpe und als Sole-/Wasserwärmepumpe, die wie alle Pumpen durch eine einfache Bedienung und der kostenlose Wärme glänzen. Der Leistungsbereich dieser Pumpen geht dabei von 8 bis 12 kW bzw. 6 bis 16 kW. Wärmepumpen können hier sogar mit Solarthermie kombiniert werden, um noch mehr regenerative Energie für das Heizsystem zu nutzen.

Sonnenheizung – In Kombination sinnvoll

Heizen mit Sonne wird bei Wolf intelligent mit anderen Heizsystemen verbunden. Denn wenn die Sonne einmal nicht scheint, so kann eine konventionelle Heizung die Wärme produzieren. Hier finden Sie die Kombinationsmöglichkeiten einer solarunterstützenden Heizung von Wolf: http://www.wolf-heiztechnik.de/de/pkp/produkte/heiztechnik/sonnenheizung.html

Blockheizkraftwerke – Strom und Wärme mit einem Gerät erzeugen

Wärme und Strom mit einem Gerät erzeugen dank Kraft-Wärme-Kopplung. Ein BHKW produziert Strom für den eigenen Bedarf oder auch für das öffentliche Netz. Die dabei entstehende Wärme wird gespeichert und kann so für Heizung und Warmwasser genutzt werden. Diese dezentrale Herstellung der Energie weißt mit einem Wirkungsgrad von etwa 90% eine weitaus höhere Effizienz als ein konventionelles Kraftwerk auf. Das eigene Kraftwerk im Keller mit einem Blockheizkraftwerk.